Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Blog

25.01.2017

BITMARCK und hesolvis schließen Partnerschaft

Mit dem Partnervertrag besiegeln die beiden Unternehmen die Zusammenarbeit bei der Integration von Drittprodukten in BITMARCK_21c|ng.


Als Full-Service-Dienstleister legt die BITMARCK-Unternehmensgruppe großen Wert darauf, den Kunden ein umfassendes Portfolio zu bieten. Neben dem Einsatz von eigenen Produkten ermöglicht es BITMARCK den Kunden, Lösungen von anderen Anbietern flexibel über Schnittstellen in den neuen GKV-Standard BITMARCK_21c|ng zu integrieren. Der nun geschlossene Partnervertrag beider Unternehmen soll in Zukunft die bestmögliche Zusammenarbeit sicherstellen.

Die Produktpalette von hesolvis umfasst Software zur Prozessautomatisierung rund um die GKV. Neben eigenen Entwicklungen wie hesolvis DS hat hesolvis zahlreiche weitere Lösungen auf technologischer Basis von helic 21c_docs im Angebot. Alle Produkte zeichnen sich jedoch gleichermaßen durch moderne Softwaretechnologie, eine skalierbare Architektur sowie die nahtlose Integration in die IT-Landschaft der Kassen aus.

Dieter Löschky, Geschäftsführer der BITMARCK, Software GmbH und Stefan Bantle, Geschäftsführer bei hesolvis, freuen sich auf die Zusammenarbeit: „Durch die Partnerschaft haben wir in Zukunft noch mehr Möglichkeiten, die Arbeitsabläufe unserer Kunden in der GKV mit durchgängigen, automatisierten Prozessen zu optimieren und so die digitale Transformation voranzutreiben.“

Über BITMARCK:
Die BITMARCK-Unternehmensgruppe bietet als Full-Service-Dienstleister in der GKV-Welt den Krankenkassen eine innovative und maßgeschneiderte Produktpalette an. Die rund 1.400 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe stellen dabei neueste Technologien für das Kassenmanagement zur Verfügung. Sie entwickeln Software- und Zusatzprodukte und bieten den Krankenkassen individuelle Beratungs-, Service- und Rechenzentrumsleistungen an. Die BITMARCK-Unternehmensgruppe wird dabei getragen von einer Gemeinschaft aus Betriebskrankenkassen, Innungskrankenkassen und Ersatzkassen.