Unsere Lösungen

GKV-Prozesse automatisieren (RPA)

Dank robotergesteuerter Prozessautomatisierung (RPA) können Produktivität und Qualität bestehender Geschäftsprozesse signifikant erhöht werden. Die Technologie kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn strukturierte Daten für die Automatisierung bestimmter Aufgaben oder Prozesse benötigt werden, die prozessunterstützenden IT-Systeme aber nicht ausreichend miteinander vernetzt sind. Softwareroboter imitieren vollständig die menschliche Interaktion mit Softwaresystemen, ohne dass die kostenintensive Programmierung von Schnittstellen notwendig ist. Dabei sinken Fehlerquoten und die Qualität der Daten steigt. Auch Compliance-Anforderungen können besser erfüllt werden.

Bei der automatisierten Sachbearbeitung kümmern sich Softwareroboter um die Verarbeitung der Aufträge. Auftragsdaten werden analysiert und direkt in der entsprechenden Fachanwendung erfasst. Aktuell stehen Lösungen rund um Krankengeld, Pflege, Leistungsaushilfe, SEPA und kassenspezifische Leistungen zur Verfügung.

Ihre individuellen Prozessanforderungen können flexibel und schnell realisiert werden.
 


Ihre Vorteile

  • Entlastung der Mitarbeiter durch Wegfall von Routineaufgaben

  • Optimierte Datenqualität durch individuelles Regelwerk

  • Einbindung in bestehende Prozesslandschaft 


Für Sie da

Stefan Bantle
Geschäftsführer

stefan.bantle@hesolvis.com oder +49 (231) 97575-450


„Der Einsatz des hesolvis DS hat sich voll und ganz bewährt. Die automatisierte Sachbearbeitung läuft zuverlässig und sicher. Und wir können unsere Mitarbeiter nachhaltig von Routinearbeiten entlasten.“

Dirk Vollmer, Leiter Organisation und Revision bei der hkk

Lesen Sie hier den vollständigen Referenzbericht über den hesolvis DS bei der hkk!



Zurück zur Übersicht